Giordano Bruno – Der Ketzerfürst

Renaissance im 16. Jahrhundert. Die Welt ist im Umbruch, Europa wird aufgerüttelt und die Macht
neu geordnet.

Viele großartige Denker waren zu revolutionär, mussten sich anpassen und widerrufen.
Giordano Bruno war standhaft, was ihm ein rastloses Leben und den Tod am Scheiterhaufen bescherte.

Ein Abend über Mut, menschliche Größe und Ideen, die seiner Zeit weit vorausgedacht waren.


Eintritt 4.-/6.-

Treffpunkt Philosophie Innsbruck
Müllerstraße 27a
6020_Innsbruck

E-Mail innsbruck@treffpunkt-philosophie.at