Ganzheitliche Selbstverteidigung

Wir alle haben uns schon einmal verteidigen müssen. Gegen körperliche, psychische oder beleidigende und herabsetzende Gewalt.

Lernen Sie in diesem Seminar die Grundlagen der Opfer und Täter-Strategien kennen und wie man diesem gewalttätigen Wirbel entkommt.
Wie deeskaliere ich in heiklen Situationen?

Lernen Sie, sich ohne Gewalt zu verteidigen. Selbstverteidigung ist vor allem
eine Haltung, aber nicht nur. Das Seminar lehrt die Grundlagen der körperlichen Selbstverteidigung und wie man in gewalttätigen Situationen einen kühlen Kopf bewahrt. Wir üben den Umgang mit unseren Gefühlen zwischen Angst und Aggression.
Die mentale Form der Selbstverteidigung werden wir über das Bogenschießen üben. Wie keine andere Kampfkunst stärkt das Bogenschießen unsere Konzentration. Die Konzentration hilft uns, kritische Situationen im Voraus zu erkennen und daher Gefahren zu vermeiden.

Mit vielen Übungen und praktischen Anwendungen.
Geeignet für alle Altersstufen, Frauen und Männer

Dauer: 3 Tage; Blockweise buchbar
Teilnehmer: 5 – 15
Leitung: Helmut Knoblauch/ Oskar Steinscherer/ Ralph Zettl

Infos und Anmeldung unter Kreativtage 2018


Eintritt Kosten: € 125,- / 155,-

Seminarhaus Mathildenheim
Vorlobming 41
8713 Sankt Stefan ob Leoben

E-Mail kreativtage@treffpunkt-philosophie.at