Lange Nacht der Philosophie 2020

Save the date - Lange Nacht der Philosophie am 19. November 2020

Wir erleben aktuell eine Situation, die uns vor absolut neue Herausforderungen stellt, die Unsicherheiten erzeugt und Fragen aufwirft, die wir nicht beantworten können. Es ist eine Zeit der Krise und zugleich des Wandels. Gerade in diesen Momenten, in denen sich Vieles neu ordnen muss, steckt die Möglichkeit, es aktiv mitzugestalten, anstatt gestaltet zu werden. Der Wandel beginnt in unserem Denken und in unseren Haltungen.


Deshalb widmen wir die diesjährige Lange Nacht der Philosophie dem WANDEL – dem notwendigen Wandel in unseren Einstellungen und Werten, in unseren Beziehungen, in unseren täglichen Routinen.
Nach dem großen Erfolg mit mehr als 2.000 BesucherInnen im letzten Jahr geht die Lange Nacht heuer zum 5. Mal über die Bühne. In acht Städten Österreichs findet wieder ein buntes Programm aus philosophischen Vorträgen, Dialogen, Philosophy Slams, Theater und Kulturevents statt bis weit in die Lange Nacht hinein.


Die Lange Nacht wird gemeinsam mit verschiedenen Partnern veranstaltet und ist unser Beitrag zum UNESCO Welttag der Philosophie.
„Philosophie ist eine Bastion gegen die Verengung unseres Denkens“, beschreibt Audrey Azoulay, Generalsekretär der UNESCO, den Hintergrund des Welttages, der seit 2005 weltweit begangen wird.
Wir laden Sie schon jetzt ganz herzlich dazu ein, an diesem Tag und Abend dabei zu sein und Impulse mitzunehmen, wie wir uns selbst und unsere Welt ver-wandeln können.


Weitere Informationen, eine Reprise des letzten Jahres und ab September auch das neue Programm finden Sie auf www.langenachtderphilosophie.at