Der Treffpunkt Philosophie in Villach

Der Verein „Neue Akropolis – Treffpunkt Philosophie“ verfolgt einen alltagsnahen Zugang zum Thema Philosophie. Bei den Kursen und Workshops kann jeder mitmachen!

von Peter Kleinrath, veröffentlicht im "Draustädter", Ausgabe 14/2016, 13.7.2016, www.kregionalmedien.at
>>Original-pdf lesen

Mein Verein: Treffpunkt Philosophie

Der Hauptsitz des Vereins befindet sich in Graz. Zweigstellen von „Treffpunkt Philosophie“ sind in allen Bundesländern zu finden. In Kärnten sogar zwei: in Villach und Klagenfurt. Die Villacher Zweigstelle wurde 2008 von Christina und Andreas Stock gegründet. Seit Jänner 2016 ist sie am neuen Standort in der Wilhelm Hohenheim Straße zu finden.

Warum Philosophie?

Die Stocks haben ihre Liebe zur Philosophie während ihrem Medizinstudium in Graz entdeckt. „Unser Studium hatte wenig mit dem Inneren des Menschen, wenig mit Fragen nach dem Warum zu tun. Wir sind zum Verein ‚Neue Akropolis’ gestoßen, weil wir uns dort mit wesentlichen Fragen des Mensch-seins auseinandersetzen konnten. Nach unserer Rückkehr nach Villach wollten wir versuchen, ob ein Philosophieverein auch hier funktionieren kann. Und es funktioniert“, so Christina Stock zum DRAUSTÄDTER.

Philosophie für jedermann

Villachs „Treffpunkt Philosophie“ als einen Treffpunkt für Philosophiestudenten zu bezeichnen, wäre falsch. Tatsächlich besuchen hier LKW-Fahrer, Gärtner und Bäcker ebenso die Kurse, wie Unfallchirurgen, Zahnärzte und Lehrer. Stock: „Bis in die 1930er hat jeder, der irgendetwas studieren wollte, mit Philosophie angefangen. Der Gegenstand ist die Basis für alles. Was tue ich eigentlich? Warum tue ich es? Philosophie hilft uns dabei, zum inneren Motor vorzudringen!“ Sie wird gerne als Wissenschaft der immateriellen Güter bezeichnet, weil sie bis zu einem gewissen Grad in jedem Leben eine Rolle spielt. Kommunikation, Leben und Alltag laufen anders ab, wenn man existenzielle Fragen – wie jene nach den eigenen Pflichten oder Idealen – ins alltägliche Dasein einfließen lässt.

Outdoorübungen sind ein fester Bestandteil der angebotenen Philosophiekurse

Breites Spektrum

„Treffpunkt Philosophie“ bietet ein breites Spektrum von Kursen an. In Basiskursen werden Grundfacts aus östlicher, indischer und westlicher Philosophie gestreift. Danach gibt’s die Möglichkeit, das Gelernte in weiterführenden Kursen zu vertiefen oder sich bei unverbindlichen, monatlichen Treffen weiter auszutauschen. Darüber hinaus bietet der Verein regelmäßige Workshops, Vorträge und Veranstaltungen an. Im September folgt eine weitere Auflage vom „Philosophy Slam“ in Villach! Übrigens: Alle Tätigkeiten des Vereins sind ehrenamtlich – von speziellen Kursen für Flüchtlinge bis hin zur alljährlichen Drauuferreinigung!

Christina Stock, Zweigstellenleiterin Villach:
"Nach dem Motto ‚Lernen um zu Leben, leben um zu lernen’ verschreiben wir uns der Schule der Philosophie im klassischen Sinn. Es geht darum, sich als Mensch zu finden!“