Transformation der Liebe und Liebe als Transformation

Liebe und Glück sind eng miteinander verbunden

Der Mensch hat sich schon immer für die Liebe interessiert: Was sie bedeutet, ihre Tragweite, ihre Tiefe und vor allem ihr Verhältnis zur Glückseligkeit. Es ist, als ob der Mensch, wenn er die Liebe findet, gleichzeitig auch das Glück findet.

Wie können östliche und westliche Philosophien uns helfen, diesem Geheimnis näher zu kommen?

"Wer lieben kann, ist glücklich". (Hermann Hesse)

Vortragende: Sophia Enotiades u.a.


Eintritt nach eigenem Ermessen

Zentrum Phönix
Münzgrabenstraße 103
8010 Graz

E-Mail graz@treffpunkt-philosophie.at
Telefon 0316 481443