Lange Nacht der Philosophie 2020 – Online Premiere

Über 3.000 Online – Gäste feierten mit

Dass die Philosophie nicht im Lockdown ist, zeigte die diesjährige Lange Nacht der Philosophie. Sie feierte heuer nicht nur ihren fünften Geburtstag, sondern auch ihre Online-Premiere. Mit dabei waren über 3.000 Gäste, die an den Dialogen, Impulsvorträgen, Workshops in unterschiedlichsten Online-Formaten teilnahmen. Ein schönes Signal, dass von den 52 geplanten Präsenz-Veranstaltungen in ganz Österreich mehr als die Hälfte online stattfinden konnten.
Philosophie hatte immer schon „das Ohr an der Zeit“. Die diesjährige Lange Nacht widmete sich daher dem Thema WANDEL, das aus ganz unterschiedlichen Richtungen beleuchtet wurde. Ein Highlight war der Impulsabend „Vom Wert der Beziehungen“, der dazu anregte, die Beziehung zu sich selbst, zu anderen, zur Natur und zum Heiligen zu reflektieren und zu vertiefen. Aber auch das Thema „What if – eine bessere Welt ist möglich“ machten Lust darauf, die gewohnte Perspektive zu verlassen und in die Welt des Möglichen einzutauchen. Eine schöne Möglichkeit fand die VS Hirten in Graz, um auch ganz junge PhilosophInnen zu Wort kommen zu lassen. Online tauschten die Kinder ihre Gedanken zum Thema „Was es bedeutet arm oder reich zu sein“ aus.
„Es war uns ein besonderes Anliegen, dass die Lange Nacht trotz allem stattfinden kann“, so Hannes Weinelt, Leiter des Treffpunkt Philosophie – Neue Akropolis, „denn gerade in einer so belasteten Zeit ist es notwendig, sich immer wieder ein Stück aus dem Corona-Alltag herauszunehmen und unseren Gedanken Flügel zu verleihen.“
Ganz im Sinne der UNESCO Generaldirektorin Audrey Azouley, die in ihrer Grußbotschaft zum diesjährigen Welttag der Philosophie den Wert der Philosophie ganz besonders hervorhebt. In Zeiten großer Unsicherheit ist die Philosophie relevanter denn je, denn sie befähigt uns, allen Formen des Reduktionismus zu widerstehen und ein größeres Bild zu sehen.
Und ganz im Sinne des Treffpunkts Philosophie – Neue Akropolis, der gemeinsam mit 29 Partnern die Lange Nacht der Philosophie organisiert.

Ausführliche Informationen unter www.langenachtderphilosophie.at