Die Mystik der Kabbala

Einblicke in eines der ältesten mystischen Werke der Menschheit.

Die Kabbala ist die bekannteste mystische Strömung des Judentums. Sie lehrt uns faszinierende Wege zu mehr Lebensweisheit und zum Glück. Die Geschichten, Bilder und Symbole im Alten Testament und mündliche Überlieferung der Kabbala beherbergen überzeitliche und überkonfessionelle Wahrheiten und Werte, die auch in unserer heutigen Zeit nach wie vor aktuell sind.

 

Aus dem Inhalt:

1. Was ist Mystik?

2. Historische Entwicklung der jüdischen Mystik

3. Die Symbolik von Buchstabe und Zahl

4. Der heilige Name Gottes JHVH

5. Der Sefirot-Baum

6. Deutung der zwei Schöpfungsberichte des Alten Testaments aus kabbalistischer Sicht

7. Klassische Kabbala versus „New Age“-Kabbalistik

Vortragender: Walter Gutdeutsch (Seit 30 Jahren Seminartätigkeit im Bereich Philosophie, Symbologie, Musik)

  • Keine Vorkenntnisse erforderlich

  • Die Teilnehmer erhalten ein Handout des Workshops

Beschränkte Teilnehmerzahl

Anmeldung bis 6. Mai erforderlich - unter wien@treffpunkt-philosophie.at


Eintritt 35,-/ 20,- (erm.)

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis Wien
Lange Gasse 67/2
1080 Wien

E-Mail wien@treffpunkt-philosophie.at
Telefon 01/533 00 79