150 Jahre Mahatma Gandhi - Verändern durch Vorbild sein

Sein Wirken hat tiefe Spuren in die Geschichte gezogen

Vor 150 Jahren wurde Gandhi in einer Schwellenzeit Indiens geboren und revolutionierte tiefgreifend und auf einzigartige Weise sein Land. Sein Beispiel beeindruckt uns bis heute. Es zeigt die immense Macht die ein Einzelner hat, etwas in der Welt zu verändern.

Die Frage, die sich vielleicht manch einer stellt ist: "Was hat Gandhi inspiriert und die Kraft gegeben, das zu vollbringen?" Deshalb gehen wir auf Spurensuche, welcher geistige Hintergrund hinter seinem Tun steht?


• Welche Lehren haben seinen Entwicklungsweg geprägt?

Gandhi hinterließ uns ein Beispiel, Menschen auf ganz "andere" Art zu bewegen. Die Welt wird sich nicht ändern, wenn sich die Menschen nicht ändern. Die Geschichte lehrt uns, dass sich mit Zwang kein Mensch in der Tiefe sich verändert. Hier zeigt uns Gandhi mit seinem Leben, auf welche Kraft wir zurück greifen können... und dass dieser Weg funktioniert.


• Gandhi und die Macht der Führung durch das Vorbild

Lassen wir uns von einem ungewöhnlichen Menschen inspirieren, der tiefe Spuren in der Geschichte hinterlassen hat.

 

 

 

 

 


Eintritt € 6,-/ € 4.- erm.

Treffpunkt Philosophie Wien
Lange Gasse 67/2 - 4, Tiefparterre
1080 Wien

E-Mail wien@treffpunkt-philosophie.at
Telefon 01/533 00 79