UNESCO Welttag der Philosophie

Welche Weltsich ist förderlich, damit denken heilen kann?
Gastvortrag Dr. Albert Kitzler

Es wird uns immer bewusster, dass unser Denken, unsere Vorstellungen, unsere Wertungen und unser Weltbild über die Psychosomatik großen Einfluss auf unsere Gesundheit  sowie auf die Entstehung, Entwicklung und Heilung von Krankheiten haben. 

Daher wird in der Zukunft die mentale Besinnung und Pflege unserer Psyche und unserer Einstellungen zum Leben immer wichtiger. Vieles gründet hier in der Weltsicht, die wir haben, das heißt unser Verhältnis und unsere Haltung und zu uns selbst, zu anderen und zum Schicksal bzw. zur Welt. Darüber geht der Vortrag.

Vortragender: Dr. Albert Kitzler, Leiter von "MASS UND MITTE - Schule der antiken Lebensweisheit",

Autor des Buches "Denken heilt! Philosophie für ein gesundes Leben"

Platzreservierung empfohlen!


Eintritt frei

Treffpunkt Philosophie Wien
Lange Gasse 67/2, Tiefparterre
1080 Wien

E-Mail wien@treffpunkt-philosophie.at
Telefon 01/533 00 79