DIE KUNST DES BOGENSCHIESSENS

Die wahre Kunst des Bogenschießens liegt nicht darin, die Mitte der Zielscheibe zu treffen. Sie liegt darin, aus dem Bogenschießen eine Kunst der Lebensführung zu machen. In diesem Workshop nähern wir uns dieser Idee und üben uns dadurch in Konzentration, Bewusstwerdung, Absichtslosigkeit, Bescheidenheit und Selbstreflexion. So wird das Bogenschießen zu einer Meditation und einer einmaligen Möglichkeit, sich selbst auf eine Weise kennenzulernen, die man sonst kaum erleben würde. Es sind keine Vorkenntnisse notwendig.

„Bis der Augenblick kommt, an dem der Bogenschütze nicht mehr über das nachdenken muss, was er gerade tut. Von diesem Augenblick an wird der Bogenschütze zu seinem Bogen, seinem Pfeil und zu seinem Ziel.“
(Paulo Coelho, Der Weg des Bogens)

 

Kosten: 120,--/95,-- ermäßigt

Leitung: Oscar Steinscherer, Trainer im internat. Institut für phil. Kampfkünste Bodhidharma & Miriam Erdt, Sport- und Fitlehrwart

Falls jemand keine Ausrüstung hat, kann man diese gegen eine Leihgebühr  von € 10,– ausleihen.

 

Infos und Anmeldung unter Lebensart 2020

 

Seminarhaus Mathildenheim
Vorlobming 41
8713 Sankt Stefan ob Leoben

E-Mail kreativtage@treffpunkt-philosophie.at