Biene, Mensch, Kulturlandschaft - eine heilsame Dreiecksbeziehung

Die Honigbiene ist seit Urzeiten mythischer Begleiter der Menschheit.

Ihr Fleiß ist sprichwörtlich, ihre biologische Leistungsfähigkeitatemberaubend und ihre kommunikativen und sozialen Fähigkeiten sind bis heute ein Anlass unablässigen Staunens. Wegen ihrer Wichtigkeit für Mensch und Umwelt und ihrer faszinierenden Lebensweise wurde sie in alten Kulturen als heilig verehrt. In diesem Workshop schwärmen auch wir für die „emsigen Brummer", öffnen einen Bienenstock und tauchen in das geschäftige Treiben darin ein.

Wir beleuchten die wichtige Dreiecksbeziehung Biene-Mensch-Kulturlandschaft und beschäftigen uns mit den vielfältigen Geschenken, die uns die „Apotheke" Bienenstock beschert: Honig, Pollen, Propolis, Geleé Royale, Bienengift und Bienenwachs. Inklusive Verkostung von verschiedenen Honigsorten.

 

Kosten: Pro Tag: 95.- € im Schlafsaal oder Zelt inklusive Seminare, Workshops und Vollpension.

LEITUNG:  Roland Berger

Dauer: 2 Tage

Infos und Anmeldung unter Lebensart 2022

 

Seminarhaus Mathildenheim
Vorlobming 41
8713 Sankt Stefan ob Leoben

E-Mail kreativtage@treffpunkt-philosophie.at