Kepler, Newton und Einstein

Die philosophische Seite der Naturwissenschaften

Wissenschaftler zu sein, bedeutet, die Natur gut zu beobachten, Theorien aufzustellen und diese auch zu prüfen. Was zeichnet diese drei Wissenschaftler besonders aus? Sie untersuchten nicht nur äußere Phänomene, sondern auch Zusammenhänge für ihr eigenes Leben. Sie beschäftigten sich mit Astrologie und Alchemie.

Wie entstehen aus Beobachtungen der Natur fundamentale Erkenntnisse und wie können auch wir aus der Natur lernen? Wir beleuchten die naturphilosophische Seite dieser drei Wissenschaftler und deren innere Erkenntnisse, die ein Leben erfüllen können. Ein Workshop mit interessanten Biografien, Experimenten und Übungen.

"Die Sterne sind nur der Vater deines Schicksals. Die Mutter ist deine eigene Seele." (Johannes Kepler)

Vortragende: Michael Leitner u.a.


Eintritt nach eigenem Ermessen

Zentrum Phönix
Münzgrabenstraße 103
8010 Graz

E-Mail graz@treffpunkt-philosophie.at
Telefon 0316 481443