Träumen können

Die Symbolsprache des Unbewussten verstehen lernen

Kennst Du das? Du wachst auf und bist ganz benommen von einem seltsamen Traum, an den Du Dich langsam wieder erinnerst... und Du fragst Dich, was das alles bedeutet?
Träume sind eine andere Art der Wahrnehmung. Sie sind so vielfältig wie es Menschen gibt und können zum Beispiel als Alpträume, Wunschträume oder manchmal auch als Wahrträume auftreten. In vielen alten Kulturen wurde dem Traum eine wichtige Bedeutung beigemessen, sei es in der Heilkunst oder auch in der Vorhersage der Zukunft.
Unsere Träume offenbaren uns unsere innere Wirklichkeit, die manchmal der äußeren diametral entgegenstehen kann. Sie bieten uns einen Zugang zu Regionen, die uns im Tagesbewusstsein verschlossen bleiben. Aber was wollen uns unsere Träume sagen?
Wie können wir die Sprache des Unbewussten verstehen lernen? In diesem Seminar überschreiten wir die Grenzen des Bewusstseins und beschäftigen wir uns mit der Symbolsprache der inneren Welt.


Teilnehmer: 5 – 15
Leitung: Beatrice Weinelt

Infos und Anmeldung unter Kreativtage 2018


Eintritt Kosten: € 50,- / 65,-

Seminarhaus Mathildenheim
Vorlobming 41
8713 Sankt Stefan ob Leoben

E-Mail kreativtage@treffpunkt-philosophie.at