Philo-Ecke

global citizenship

Die Welt braucht Bürger – Weltbürger!

Ein Plädoyer für eine andere Form der Globalisierung - Kein Begriff prägt den gesellschaftlichen Diskurs mehr, kein Begriff wird kontroversieller diskutiert und Google findet fast 50 Millionen Einträge dazu: Globalisierung. Eine philosophische Betrachtung. weiterlesen

Warum Kultur?

Es ist die Vielfalt der Kulturen - klassische Kultur ebenso wie moderne Subkulturen - die die Welt zu einem bunten Mosaik und zu einem spannenden Platz zum Leben machen. weiterlesen

Warum uns Teilen glücklich macht

Ist Geiz noch geil? Leider ja! Aber parallel dazu bahnt sich ein neuer Trend seinen Weg: Share Economy und Share Community, auf Deutsch KoKonsum. Nicht alles selbst besitzen, sondern nur Zugang dazu haben. weiterlesen

Die Öko-Philosophie von Henryk Skolimowski

Für Henryk Skolimowski, einen zeitgenössischen polnischen Philosophen, der als der Begründer der Öko-Philosophie gilt, ist die Welt ein Heiligtum – keine Maschine, wie Newton behauptete. weiterlesen

Die Symbolik von Weihnachten

Von den Traditionen und Festen, die sich bis zum heutigen Tag erhalten haben, ist Weihnachten ohne Zweifel das berühmteste. Die Ursprünge seiner vielfältigen Bedeutungen und Eigentümlichkeiten sind hingegen weitläufig unbekannt. weiterlesen

Erste österreichweite Lange Nacht der Philosophie

Zum UNESCO Welttag der Philosophie initiiert der Treffpunkt Philosophie die erste Lange Nacht der Philosophie weiterlesen

Menschlichkeit in der Flüchtlingskrise

„Wir haben den Kokon, in dem wir gewohnt haben, immer dicker gesponnen.
Jetzt ist er aufgebrochen und wir blinzeln ins Licht.“
weiterlesen

Resolution des Internationalen Dachverbandes Neue Akropolis 2016

Eine Renaissance der geistigen Werte - Die Generalversammlung der Internationalen Organisation Neue Akropolis zeigt in ihrer Resolution 2016 auf, welchen wichtigen Beitrag eine praktische philosophische Bildung in der heutigen Zeit leisten kann. weiterlesen

Bushido - der Ehrenkodex der Samurai und der Weg des Kriegers

Wenn wir verschiedene Aspekte Japans vorstellen, die uns faszinieren, weil sie sich durch ihre Effektivität (Manage­ment), durch ihre Schönheit (Teezeremo­nie), durch ihre Einfachheit und Klarheit auszeichnen - und vor allem durch ihre Synthese, so gebührt es auch dem Bus­hido, dem Ehrenkodex der japanischen Samurai, dass wir ihm hier die Ehre erweisen. weiterlesen

Der Treffpunkt Philosophie in Villach

Der Verein „Neue Akropolis – Treffpunkt Philosophie“ verfolgt einen alltagsnahen Zugang zum Thema Philosophie. Bei den Kursen und Workshops kann jeder mitmachen! weiterlesen

Ein Fest der existentiellen Gedanken

Philosophen können professionell denken, analysieren und somit Problemsituationen lösen. Eine Gruppe Interessierter trifft sich wöchentlich und bearbeitet den Sinn des Lebens mit den Händen. weiterlesen

Es ist zu spät ein Pessimist zu sein

Schützen wir den Regenwald, der noch da ist und pflanzen dort Regenwaldbäume, wo wir sie zuvor gefällt haben. Mit einer kollektiven Spende über 390€ ist der Treffpunkt Philosophie Dornbirn mit einer Fläche von 500 m² und 5 Bäumen am Projekt Biologischer Korridor COBIGA (Corredór Biológioco La Gamba) in Costa Rica beteiligt. weiterlesen

Lange Nacht der Philosophie 2016

Am 17. November 2016 ist UNESCO-Welttag der Philosophie. weiterlesen

Klimawandel - außen heiß und innen kalt

Während die ganze Welt vom ökologischen Klimawandel spricht, von Erderwärmung und 2-Grad-Ziel, findet zur selben Zeit ein sozial-gesellschaftlicher Klimawandel in genau entgegengesetzter Richtung statt, ein Prozess der Abkühlung menschlicher Beziehungen, schleichend und wenig greifbar. weiterlesen

Schein oder Sein - zwischen Sinn, Unsinn & Wahnsinn

ein fiktives Interview mit dem Dichter Don Miguel de Cervantes
weiterlesen

Androklus und der Löwe

Eine Fabel über die Dankbarkeit - von Aulus Gellius weiterlesen

Symbolik des Pfeiles

Der Pfeil ist Symbol für Durchdringung, für die Öffnung, die zum Licht führt. weiterlesen

14 goldene Regeln bei Konflikten & Missverständnissen

Das Drama von Romeo und Julia hat mich als Schülerin wirklich mitgenommen. Da glaubt der eine, der andere ist tot, und aus einem solch dummen Missverständnis heraus entwickelt sich die ultimative, totale Tragödie, die doch leicht hätte verhindert werden können. weiterlesen

Kooperation - das Modell der Zukunft

Oder: Warum Konkurrenz nicht funktioniert
Stell dir vor, du wachst eines Tages auf einer einsamen Insel auf. Es ist alles da, was du zum Leben brauchst: Nahrungsmittel, Wasser, Pflanzen, Tiere, aber kein menschliches Lebewesen weit und breit. weiterlesen

Ein Wunder, dass wir lesen können

Immer mehr Menschen haben Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben. – Kein Wunder. Für die anderen ist es die einfachste Sache der Welt. – Aber trotzdem ein Wunder. Denn das Lesen steckt voller Rätsel und Abenteuer. weiterlesen

Giordano Bruno - Held der Freiheit

Uraufführung "Giordano Bruno - Held der Freiheit"

Das philosophische Theaterstück "Giordano Bruno - Held der Freiheit" wurde am 2.Juni 2016 vom Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis im Zentrum Phönix in Graz uraufgeführt. weiterlesen

Giordano Bruno, der Ketzerfürst

Portrait eines "uomo universale" weiterlesen

Wozu brauchen wir philosophisches Theater?

Theater war ursprünglich viel enger als heute mit der Philosophie verbunden, zumindest mit der Philosophie im klassischen Sinn. weiterlesen

Nilakanta Sri Ram - Alles ist Geist

Sri Ram wurde am 15. Dezember 1889 in Thanjavur (Südindien) als eines von acht Kindern geboren. Die Familie gehörte der Brahmanenkaste an und genoss in der Gesellschaft einen sehr guten Ruf. weiterlesen

Die Mythologie des Guten und Bösen: Archetypen in Star Wars

„Diese «inneren» Erscheinungen sind es, die ich als Archetypen bezeichne. Ihren Ursprung kennt man nicht; sie tauchen jederzeit auf, überall in der Welt.“ (C.G. Jung, Der Mensch und seine Symbole weiterlesen

Die 4 Wege des inneren Yoga

Im Gegensatz zur heute verbreiteten Meinung sind sowohl die Philosophie des Yoga als auch die Formen, mit denen diese Philosophie zum Ausdruck gebracht wird, nicht ausschließlich indischen Ursprungs. weiterlesen

Das Tao

Tao bedeutet „Anfang“, „Ursprung“. Es ist die Ursache ohne Ursache, Anfang und Ende von allem, was entsteht, es ist gegenwärtig in allen bedeutenden Religionen und Philosophien. weiterlesen

Jean Paul Sartre - Philosophie im Cafe

Berühmt als der führende französische Intellektuelle der Pariser Cafehausszene, war er der Mitbegründer und Hauptvertreter des französischen Existenzialismus. weiterlesen

John Lennon von Roy Lichtenstein

John Lennon - die unbekannte Seite einer Legende

Wenn wir uns an ihn erinnern, assoziieren wir mit seinem Namen einen verträumten Liebesapostel, Schüler eines indischen Gurus, zornigen Radikalen, Feministen, drogenabhängigen Trunkenbold … weiterlesen

Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis

Vertraut und Sinn stiftend - Heimat

Von der Heimat als Grundbedürfnis des Menschen - Heimat ist ein Gefühl des Hingehörens. weiterlesen

Faszinierend und bedrohlich - das Fremde

Von der ewigen Ambivalenz des Fremden - Das Fremde zieht uns magisch an. Wir reisen in die Fremde, besuchen fremdländische Restaurants, lassen uns von exotischer Kunst und Kultur verzaubern. weiterlesen

v.l.n.r.: Alfred Stingl, Eleonore Stingl, Johann Weber, Hannes Weinelt

Licht ins Leben – Bildnerischer Ausdruck einer Therapie

Es gibt Momente, die besonders und persönlich bewegen. Zu diesen zählte die Ausstellung der Bilder von Eleonore Stingl am 16. März 2016 im Zentrum Phönix in Graz. weiterlesen

Zeitschrift Abenteuer Philosophie

Abenteuer Philosophie erscheint viermal jährlich und zählt zu den größten Philosophie-Magazinen im deutschsprachigen Raum. weiterlesen

Miyamoto Musashi – Der perfekte Samurai

Miyamoto Musashi gilt in Japan als die Verkörperung des perfekten Samurai. Die japanische Kriegerkaste der Samurai ist legendär und viele Mythen knüpfen sich an ihre Fähigkeiten. weiterlesen

Unsere Fragen an die Freundschaft

Die Jugendstudien beweisen es. Der heutigen Jugend sind Freundschaft und Familie am wichtigsten. Und wir alle scheinen zu wissen, was Freundschaft ist, aber dennoch haben wir viele Fragen an sie. weiterlesen

Rumi - der islamische Mystiker

Vor acht Jahrhunderten durchdrang eine Kultur des mystischen Islams die Länder, die sich von der heutigen Türkei (Anatolien) bis in das heutige Afghanistan und den Iran (Chorasan) erstrecken. Diese Kultur wurde als Sufi-Islam bezeichnet. weiterlesen

Ich habe etwas zu geben! Hilfsprojekte von NA in ganz Österreich

Schuhschachtelaktionen als Kooperationsprojekt von Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis und dem Verein GEA Österreich weiterlesen

Ich habe etwas zu geben! Hilfsprojekte von NA in ganz Österreich

Schuhschachtelaktionen als Kooperationsprojekt von Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis und dem Verein GEA Österreich weiterlesen

Neue Akropolis weltweit

Philosophie weltweit: alle Adressen auf einen Blick

Der Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis ist als internationale Bewegung bestrebt, Menschen auf der ganzen Welt einen Zugang zu Philosophie, Kultur und gemeinnützigen Projekten zu ermöglichen. Hier findest du die Adressen aller weltweiten Landesorganisationen der Neuen Akropolis auf einen Blick. weiterlesen

Pythagoras - Mystiker und Mathematiker

Heute kennen wir den griechischen Philosophen Pythagoras in erster Linie als Mathematiker. Doch kennen sie auch seine Ideen der Weltenseele und der Spärenmusik? weiterlesen

Konfuzius - der Meister der chinesischen Philosophie

Der Philosoph, der den größten Einfluss auf das chinesische Volk hatte, ist in der Geschichte des Denkens als K’ung-fu-tzu oder Meister K’ung bekannt. Den Namen Konfuzius erhielt er später von jesuitischen Missionaren, die seinen Namen ins Lateinische übersetzten. weiterlesen

Leben wir Vielfalt als Bereicherung

Der Treffpunkt Philosophie - Neue Akropolis veranstaltete von 18. bis 20. November 2015 einen Kongress zum Thema "Global Citizenship", an dem mehr als 300 Besucher aus 15 in Graz beheimateten Nationalitäten teilnahmen.
weiterlesen

Platon

Platon - von Höhlen, Ideen und Staatsformen

Ein kurzer Abriss über Leben und Werk Platons weiterlesen

Grenzen setzen – Grenzen öffnen: Hier wurde geslamt!

Was braucht es, um bei einem Philosophy Slam dabei zu sein?
Eine authentische und feurige Botschaft, eingefasst in ein paar kühle Ideen und dann vor allem eine ordentliche Portion Mut! Das zeigten die TeilnehmerInnen des Philo-Slams im Treffpunkt Philosophie Villach im September 2015. weiterlesen

Die Weisheit des Epiktet: Mit Leidenschaften umgehen lernen

Die Weisheit des Stoikers Epiktet - Der Stoiker Epiktet lehrte einst, dass wir auf das Ideal der Weisheit auf keinen Fall verzichten sollten. weiterlesen

Wo Jesus vom Himmel fiel

Irgendwo zwischen Mexiko und Guatemala in der Tempelanlage von Tikal. Vom höchsten Punkt der Nordakropolis blicken wir nach Westen. Die Sonne senkt sich fast exakt über dem Tempel 4. Welch ein Frieden. Eine Begegnung mit der Ewigkeit. Spontan erheben wir unsere Stimmen: Abendstille überall … Wir singen. Begleitet von der Nachtigall des Dschungels. weiterlesen

Sokrates

Sokrates - der Gigant der Philosophie

Ein kurzer Abriss über Leben und Werk des Sokrates weiterlesen

Philosophischer Aktivismus - für echte Erfolge muß man zu den Wurzeln vordringen

Viele von uns fühlen die Notwendigkeit, in unserer Gesellschaft konkrete Maßnahmen zu ergreifen, mit der Hoffnung dass unsere Kinder einmal einen besseren Ort zum Leben haben werden. Ohne Berücksichtigung der tieferen und tatsächlichen Gründe für unsere Probleme, kann gut gemeinter Aktivismus jedoch eine Sisyphusarbeit werden - sich ständig wiederholende Aktionen, die keine wirkliche Veränderung bewirken. weiterlesen

Philosophie in Aktion – junge PhilosophInnen aus Europa tauschen sich aus

Vom 15. - 19. Juli 2015 trafen sich im Seminarhaus Mathildenheim in St. Stefan ob Leoben in der Steiermark PhilosophInnen der Organisation Treffpunkt Philosophie – Neue Akropolis aus sieben Ländern zu einem internationalen Philosophie-Praxisworkshop. weiterlesen

Hier sollte ein Bild sein